Effizienz und IT-Security stehen 2019 ganz oben...

Mehr Effizienz und ein besserer Schutz vor Cyber Kriminellen stehen 2019 ganz oben auf der Liste der IT-Investitionen. Das Magazin CIO.com hat 683 IT-Entscheider gefragt wofür die Unternehmen Geld ausgeben.

 

Hier die Ergebnisse der Umfrage in Kurzform:
 

Platzierung
 
Investition in...
 
1 + 2Technologien zur Steigerung der operativen Effizienz und mehr Cybersecurity
3Verbesserung des Kundenservice
4 + 5Werkzeuge (Tools) die den Geschäftsausbau vorantreiben und die bestehenden Geschäftsprozesse transformieren


Unter den ersten 10 Plätzen befinden sich des Weiteren Ziele profitabler zu werden und die Produktivität der Belegschaft zu erhöhen. Auch das Entwickeln neuer digitaler Umsatzmöglichkeiten, sowie die Erfüllung von Compliance Vorgaben - im Besonderen der DSGVO - wurden genannt.
 

Auch wir als FrontEnd IT können diesen Fokus der Unternehmen für 2019 bestätigen. Bei unseren aktuell anlaufenden Kundenprojekten stehen die operative Effizienz, die DSGVO-Compliance und Einführung eines ISMS, sowie die Erweiterung der Vertriebskanäle (Tools) an erster Stelle. 

Die Notwendigkeit zur Investition in die IT-Security wird auch durch eine aktuelle Umfrage von Tanium unter 500 CIOs und CISOs untermauert. Als Kernprobleme für eine verringerte IT-Sicherheit in Unternehmen wurden hier folgende Punkte aufgeführt:

  1. Mangelnder Überblick und Kontrolle
  2. Kompromisse in der IT-Sicherheit und im IT-Betrieb
  3. Unklare interne Prioritäten

Die Einführung eines Information-Security-Management-Systems (ISMS) hilft dabei diese Probleme in den Griff zu bekommen und die aktuellen und zukünftigen Anforderungen effizient zu erfüllen.
 

Quelle: Den ausführlichen Artikel finden Sie hier: https://www.cio.com/   (englisch, Registrierung notwendig)